Hähnchen-Champignonpfanne (Röstzwiebel-Edition)

Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 500 g Champignons
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Hähnchenbrüste Pute geht auch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Estragon
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Vorbereitungen

  1. Champignongs putzen und in Scheiben schneiden.

  2. Zwiebel abziehen und in Ringe oder halbe Ringe schneiden.

  3. Hähnchenbrust kalt abspülen, trockentupfen und in Scheiben schneiden.

Zubereitung

  1. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin das Fleisch goldbraun braten.

  2. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

  3. Zwiebeln in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren gut anbraten. Wir wollen deutliche Röststellen sehen - nur schwarz sollen sie nicht werden.

  4. Zwiebeln etwas an den Rand schieben und dann die Champignons von allen Seiten schön braun braten. Die Zwiebeln werden währenddessen noch etwas brauner und erhalten ihr Röstaroma.

  5. Etwas Platz schaffen und dort das Tomatenmark kurz anrösten.

  6. Alles mit Sahne ablöschen und gut umrühren, damit sich Sahne und Tomatenmark vermischen.

  7. Gewürze und Pulver einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Soße über das Fleisch geben und so servieren.

Hähnchen-Champignonpfanne (Röstzwiebel-Edition)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.