Im März 2019 begann ich, mit Wraps zu experimentieren. Hier einige Ergebnisse.

Grundsätzlich hat sich bewährt, die Dinger zu falten oder zu rollen, auf einen Teller zu legen und dann in der Mikrowelle erwärmen, damit der Käse schmilzt. Ofen habe ich auch getestet aber da werden die Wraps schnell knusprig. War jetzt nicht so meins.

Mit den Soßen kann man ganz gut experimentieren.

Wrap Hawaii

Zutaten

  • Ananas-Stückchen möglichst klein
  • Kochschinken gewürfelt
  • Kräutersoße (oder ne andere Soße)
  • Streukäse

Hot-Dog-Wrap

Zutaten

  • Würstchen in Scheiben geschnitten
  • Senf, Ketchup
  • dänische Remoulade
  • Röstzwiebeln
  • Streukäse

Käse-Schinken-Wrap

Zutaten

  • Kochschinken
  • Streukäse
  • gebratene Zwiebeln optional
  • Hamburgersoße oder Kräutersoße

Hähnchen-Gemüse-Wrap

Zutaten

  • Gebratene Hähnchenstreifen
  • Tomaten in Scheiben
  • Paprikastückchen oder -streifen
  • Salat
  • gebratene Zwiebeln
  • Streukäse
  • Hamburgersoße oder Kräutersoße
Wraps